(La traduzione in italiano della pagina seguirà…) Introduction A la fin de l’été et en automne 1766, au retour du plus long voyage de concerts et de formation de sa vie, le jeune Wolfgang Amadé Mozart, âgée de 10 ans, a traversé la Suisse actuelle. Venant de Lyon, la famille Mozart est arrivée à http://mozartweg.ch/it/pedimo-3/

Mozart. Als Erwachsener unterschrieb er zumeist als Wolfgang Amadé Mozart, wenn nicht überhaupt nur als Wolfgang Mozart (so etwa trug er sich in die Anwesenheitsliste der Wiener Freimaurerloge Zur Wohlthätigkeit ein). Amadeus nannte er sich nur im Scherz in drei seiner Briefe. Die Namensform Wolfgang https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Amadeus_Mozart

beiden famosen Musiker als irrlichternde, lakonische, auch poetische Jahrmarktsmusik. Wolfgang Amadé Mozarts Fantasie KV 594 geriet allerdings etwas blasser, während Astor Piazzollas Tango Ballet natürlich keine Wünsche offen ließ. Das Lux Trio (Ilzoo Park, Violine; Hoon Sun Chae, Violoncello; Eunyoo SZ_20170506_pnr73.pdf

Ein wenig im Stile ehrwürdiger Pianisten einer längst vergangen geglaubten Epoche zauberte er Wolfgang Amadé Mozarts Klaviersonate F-Dur KV 280 (1775) mit exakter Spieltechnik luftig-leicht auf die http://www.rolfdemarchi.ch/?m=201001

Wolfgang Amadé Mozarts Violinkonzert Nr. 1 in B-Dur, KV 207. Wie schon in den vergangenen Jahren setzt also das Neue Orchester Basel auch in der kommenden Saison auf Altbewährtes, das gut ankommt und http://www.rolfdemarchi.ch/?m=200709


Wolfgang Amadé Die Besten Notebooks, Desktops und vieles mehr...

Liestal gesetzt hatte. Das 18. Jahrhundert wurde an diesem Abend durch Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791) repräsentiert, von dem das Quintett Chantily das Andante F-Dur KV 616 und das Allegro und Andante http://www.rolfdemarchi.ch/?p=259

in d-moll ist ein wohlbekanntes Werk, das allerdings vom Thuner Stadtorchester noch nie aufgeführt worden ist. Die Sinfonia Concertante für Violine und Viola von Wolfgang Amadé Mozart hingegen erklang http://thunerstadtorchester.ch/konzerte?ID=38

Oper KV 620 Mozart, Wolfgang Amadé I „Appena mi vedon“, Arie der Serpetta aus der Oper „La finta giardiniera“ („Die Gärtnerin aus Liebe“) KV 196, 1. Akt Nr. 10 Mozart, Wolfgang Amadé I Gran Partita KV 361 für 12 Bläser und Kontrabass Mozart, Wolfgang Amadé I "Cosi fan tutte" (1790) - Oper in 2 Akten https://www.soksz.ch/orchester/repertoire/

zu Shakespeares „Sommernachtstraum“ Mendelssohn-Bartholdy, Felix I Streichersinfonie Nr. 9 ("Schweizer Sinfonie") C-Moll Mozart, Wolfgang Amadé I Klavierkonzert Nr. 20 d-moll KV 466 Mozart, Wolfgang Amadé I Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 Mozart, Wolfgang Amadé I Rondo D-Dur KV https://www.soksz.ch/orchester/repertoire/

(La traduzione in italiano della pagina seguirà…) Introduction A la fin de l’été et en automne 1766, au retour du plus long voyage de concerts et de formation de sa vie, le jeune Wolfgang Amadé Mozart, âgée de 10 ans, a traversé la Suisse actuelle. Venant de Lyon, la famille Mozart est arrivée à http://mozartweg.ch/it/pedimo-3/

Mozart. Als Erwachsener unterschrieb er zumeist als Wolfgang Amadé Mozart, wenn nicht überhaupt nur als Wolfgang Mozart (so etwa trug er sich in die Anwesenheitsliste der Wiener Freimaurerloge Zur Wohlthätigkeit ein). Amadeus nannte er sich nur im Scherz in drei seiner Briefe. Die Namensform Wolfgang https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Amadeus_Mozart

beiden famosen Musiker als irrlichternde, lakonische, auch poetische Jahrmarktsmusik. Wolfgang Amadé Mozarts Fantasie KV 594 geriet allerdings etwas blasser, während Astor Piazzollas Tango Ballet natürlich keine Wünsche offen ließ. Das Lux Trio (Ilzoo Park, Violine; Hoon Sun Chae, Violoncello; Eunyoo SZ_20170506_pnr73.pdf

Ein wenig im Stile ehrwürdiger Pianisten einer längst vergangen geglaubten Epoche zauberte er Wolfgang Amadé Mozarts Klaviersonate F-Dur KV 280 (1775) mit exakter Spieltechnik luftig-leicht auf die http://www.rolfdemarchi.ch/?m=201001

Wolfgang Amadé Mozarts Violinkonzert Nr. 1 in B-Dur, KV 207. Wie schon in den vergangenen Jahren setzt also das Neue Orchester Basel auch in der kommenden Saison auf Altbewährtes, das gut ankommt und http://www.rolfdemarchi.ch/?m=200709




Abend | A-Dur | Akt | Akten | Allegro | Als | Altbewährtes | Amadé | Amadé I "Cosi | Amadé I „Appena | Amadé I Gran | Amadé I Klavierkonzert | Amadé I Konzert | Amadé I Rondo | Amadeus | Andante | Anwesenheitsliste | Arie | Astor | Ballet | Basel | BDur | Bläser | Briefe | Chae | Chantily | C-Moll | Concertante | Das | D-Dur | Die | Ein | Epoche | Erwachsener | Eunyoo | Fantasie | F-Dur | Felix I Streichersinfonie | Freimaurerloge | Gärtnerin | Hoon | Introduction | Jahren | Jahrhundert | Jahrmarktsmusik | Klarinette | Klaviersonate | Kontrabass | Liebe | Liestal | Lux | Lyon | MendelssohnBartholdy | Mozart | Mozarts | Musiker | Namensform | Neue | Nr | Oper | Orchester | Park | Partita | Pianisten | Piazzollas | Quintett | Saison | Scherz | Serpetta | Shakespeares | Sinfonia | Sinfonie | Spieltechnik | Stadtorchester | Stile | Suisse | Sun | Tango | Thuner | Trio | Venant | Viola | Violine | Violinkonzert | Violoncello | Werk | Wie | Wiener | Wohlthätigkeit | Wolfgang | Wünsche | Zur |


>next records Wolfgang Amadé...